Höhenentwicklungskonzept Stadt Karlsruhe – Entwicklung zwischen baulichem Erbe und dynamischer Zukunft

Warum sollte ein Hochhaus genau an diesem Standort in Karlsruhe genehmigt werden? Gäbe es geeignetere Standorte in der näheren Umgebung? Welche Anforderungen müssten an das Gebäude gestellt werden? Und wollen wir überhaupt Neubauten in der Stadt, die in der Höhe deutlich von der umgebenden Standardbebauung abweichen?

Das Karlsruher Höhenentwicklungskonzept dient als Arbeitshilfe und Orientierungsrahmen für die zukünftige Entwicklung von Karlsruhe in die dritte Dimension. Es bildet die Grundlage für nachgelagerte Bewertungen, Steuerung und Qualitätssicherung. Mit seinen Aspekten und Leitgedanken bezieht das Konzept klar Stellung zu Haltung, Ziel und Zweck der baulichen Höhenentwicklung in Karlsruhe.