Stadtentwicklung Genf Cornavin

Die SBB Immobilien hat Entwicklungsgebiete in Genf, Bern und Lancy bestimmt, die unter Einbezug der wesentlichen Stakeholder von Bund, Kantonen und Städten bis zum Beginn eines Ein-/Umzonungsverfahrens untersucht und aufbereitet werden sollen. Als Grundlage für die Potenzialanalyse und die Festlegung der Entwicklungsstrategien hat die SBB städtebauliche Studien für die Entwicklung der Areal in Auftrag gegeben. Diese sollen es ermöglichen, eine plausible Morphologie der stätebaulichen Struktur und der möglichen Baukörper sowie die Nuttzungsvertiefung festzulegen.

sa_partners entwickelte im Rahmen der Studienaufträge städtebauliche Visionen für die Entwicklung der Bahnareale. Im Zentrum der Visionen stehen hochwertiges Wohnen und lebendige öffentliche Räume, sowie die städtebauliche Intergation neuer Quartiere in einen vielfältigen Kontext.