Wir bleiben fit im Wandel von Raum und Gesellschaft.

Reduktion der Komplexität

Die Systematisierung anspruchsvoller Wirkungsmechanismen und Ableitung methodischer Lösungen bilden Schlüsselelemente einer wirkungsvollen Umsetzung. Durch die Reduktion der Komplexität und die Formulierung von Regelsätzen generieren wir Mehrwerte, die den Planungsprozess überdauern.

Kontextuelle Transform­ation

Aufgrund der Grösse, Zentralität und Bedeutung wenden wir einen kontextuellen Ansatz zur erfolgreichen Transformation ehemaliger Industrie- und Infrastrukturbrachen an. Die sorgfältige Auseinandersetzung mit Typologie, Funktion und dem situationsspezifischen Kontext sowie die Ableitung des richtigen Mix zwischen Vernetzung und Eigenständigkeit ist zentraler Erfolgsfaktor unserer Arbeit.

Leitfäden zur Qualitäts­sicherung

Unser Erfolg beruht auf einem stufengerechten Planungs- und Designprozess. Mittels robuster Regelwerke und Leitlinien legen wir die Basis für eine schrittweise Konkretisierung zur langfristigen Sicherung der Schlüsselqualitäten.

Flexible Frameworks

Wir entwickeln intelligente Lösungen durch eine situationsspefische Balance zwischen Robustheit und Flexibilität, zwischen Controlling und Laisser-faire. Unseren Masterplänen liegt ein starkes Grundgerüst mit höchst möglicher Flexibilität zugrunde.

Regionale Aktionspläne

Bei der Entwicklung von Regionen und Stadtagglomerationen bedienen wir uns des Ansatzes der aktiven Entwicklungsplanung. Wirkungsvolles Instrument sind die "Regionalen Aktivierungspläne". Diese geben den Rahmen für die gewünschte Entwicklung und dienen der Mobilisierung des endogenen Potenzials als wichtigem Entwicklungstreiber.

Branding & Revitalisierung

Die Ausformulierung einer eigenständigen Identität und Marke ist Teil unserer Strategie zur Setzung von Entwicklungsimpulsen. Kernstück bildet eine authentische Reinterpretation und Weiterentwicklung des Ortes.

Prozess­innovation

Wir gestalten Planung als interaktiven Prozess. Das "fit machen" (Capacity Building) der beteiligten Akteure ist massgebend für eine nachhaltige Verankerung und Teil unserer Lösungen. Mit zunehmender Individualisierung, Digitalisierung und Konnektivität eröffnen sich neue Partizipationsformen zur Mitgestaltung der bebauten Umwelt. Hier setzen wir mit unseren Prozessinnovationen an und beziehen die Möglichkeiten moderner Technolgien und Verfahren mit ein.

Intermediate Linking

Der Erfolg unserer Planungen basiert auf der Verlinkung von Massstäben, Disziplinen, Akteuren und Generationen. Der Trend der Vernetzung (Konnektivität) dominiert den gesellschaftlichen Wandel und generiert neue Verhaltensmuster und Lebensstile. Die Organisation der Menschen erfolgt zunehmend in Netzwerken.
Mit fortschreitender Digitalisierung wird auch die Vernetzung und Interaktion digitaler Systeme ermöglicht (Internet of Things). Beides als Bestandteil einer ganzheitlichen Lösung ebnet den Weg für technologisch und sozial intelligente Smart Cities.

Trend­ Forecasting

Wir befassen uns intensiv mit Trendforschung und künftigen Fragestellungen der Stadt- und Raumentwicklung. Mittels unserer Expertise schaffen wir Mehrwerte sowohl in der Strategieberatung als auch in der Projektarbeit. Oft stehen uns Forschungsgelder nationaler Institutionen zur Verfügung.